expert Golf Trophy 2017 – Wieder das Highlight Turnier

Eine schnelle Anmeldung war für dieses Turnier im Vorfeld empfohlen worden und absolut richtig. Es hat wieder alles gepasst: Eine tolle und aufwendige Organisation des expert Teams, ein bestens gepflegter Platz (die Roughs wurden extra im Vorfeld kräftig entschärft), Kaiserwetter, nette Flights und Preise, von denen man nur träumen konnte. Herzlichen Dank an Herrn Winter vom expert Technikmarkt aus Springe.

 

90 Spieler wurden bereits vor dem Start mit Teegeschenken (Polo Shirt, Pitchgabel, Bällen und Gewinnkarten) beschenkt und mit Getränken und Obst versorgt. Die Starts erfolgten dieses Jahr von der 1 und 10. Nach knapp sechs Stunden fanden sich alle Flights auf der großen schattigen Terrasse des Waldschlösschens ein. Kühle Getränke und ein Büfett sorgte vor der mit Spannung erwarteten Siegerehrung für eine gewisse Relax-Atmosphäre.

Präsident Klaus Schütte dankte dem expert Vorstand und allen Verantwortlichen für die Ausrichtung dieses tollen Turniers auf unserer Anlage. Anschließend führten die Herren Winter und Lehnert durch die Siegerehrung. Als Preise gab es wiedermal exzellente Technik vom Mixer bis zum 43 Zoll Flatscreen zu gewinnen. Die Gewinner der Sonderpreise lauten: Putt-Wettbewerb mit 6 Putts Julius-Constantin Wiebusch, Nearest to the Pin: Dorit Gierke und Wolfgang Rasche, Longest Drive: Daniela von Holt und Julius-Constantin Wiebusch.

Die Sieger der drei Nettoklassen lauten:

Klasse A:                  Carsten Brunzel, GC Hannover(36 Punkte)
                                Hans-Werner Hartwig (35 Punkte)
                                Friedrich Schröder (35 Punkte)

Klasse B:                  Hans-Jürgen Heutling (38 Punkte)
                                Jürgen von Holt, GC Burgwedel (36 Punkte)
                                Matthias Rose (35 Punkte)

Klasse C:                 Christian Gierke, GC Kitzingen (49 Punkte)
                                Gaby Caspari (44 Punkte)
                                Dorothee Gerighausen (40 Punkte)

Bruttosieger wurden mit 26 Punkten Dorit Gierke und Dennis Brunzel (GC Hannover) mit 32 Punkten. Neben den beiden Bruttosiegern dürfen auch die drei Nettosieger im Oktober am Finale in Son Antem auf Mallorca teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch.

Alle, die beim Spiel weniger Glück hatten, nahmen an der anschließenden Verlosung weiterer Preise teil.

In der Hoffnung, nächstes Jahr wieder dieses tolle Turnier in Bad Münder spielen zu können, endete der Turniertag. tk

Mit Bildergalerie!