Erfolgreicher Saisonabschluss der neuen Kinderturnier-Serie

Am 22.09.2018 fand unser drittes und für dieses Jahr letztes Kinderturnier statt. Gespielt wurde von den im Frühjahr installierten grünen Abschlägen. Kinder mit Platzerlaubnis und besser konnten sich vorgabewirksam in einem 9-Loch-Turnier miteinander messen.

Kinder mit mindestens Bronzeabzeichen spielten über 6 Löcher. Für diese waren vor dem Start an Tee 1 wieder drei Stationen mit Aufgaben aus dem DGV-Kinder-Golfabzeichen aufgebaut. Für jede erfolgreich absolvierte Aufgabe gab es Punkte, die die Kinder als zusätzliche Spielvorgabe mit auf die Runde nehmen konnten.

Sehr erfreulich war die Resonanz: mit zwölf TeilnehmerInnen, davon ein Spieler aus Langenhagen, spielten 3-mal soviele wie beim ersten Kinderturnier Ende Juni mit. Bei kaltem, aber sonnigem Wetter mit böigem Wind hatten die vier Flights viel Spaß beim Spielen. Nach dem Turnier saßen alle Spielerinnen und Spieler und viele Eltern bei Basels schmackhafter Pizza fröhlich zusammen.

Bruttosieger wurde Niklas Vitt, der mit 19 Stableford-Punkten auch das beste Nettoergebnis erzielte. Er konnte sich über ein Niedersachsenticket für fünf Personen von der DB Regio freuen. Aufgrund des Doppelpreisausschlusses gewann Sören Christian Wigger die Nettowertung nach Computerstechen vor Magnus Biermann. Moritz Muhl belegte den dritten Platz.

Jonas Grimm, der erst drei Tage zuvor sein bronzenes Kindergolfabzeichen erworben hatte, gewann die Nettowertung des 6-Loch Turniers. Der zweite Platz ging an Sophie Marie Wigger, Lena Vitt wurde Dritte.

Die Preise, Lego-City-Bausätze für die Jungs sowie Lego-Friends-Bausätze für die Mädchen, wurden von Martina Schmidt vom PBS PlanungsBüro Schmidt freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Vielen Dank, Martina!

Wir danken allen Teilnehmern fürs Mitspielen und den Eltern für die Unterstützung und gratulieren den Siegern herzlich!

2019 werden wir die Turnierserie fortsetzen.

Stephan Georg Wigger
Jugendwart