14. Kartoffelpufferturnier

Mitte Oktober kaum zu glauben, ein Turnier mit Rekordbeteiligung bei Sommerwetter. Da kamen auch kurze Hosen und Röcke nochmal zum Einsatz. Als Rundenverpflegung gab es vom Organisationsteam auf dem Golfplatz geerntete süße Äpfel, und unterwegs für den ein oder anderen auch noch einen Kurzen. Nach neun Loch, Turnier Ost (1-9) und Turnier West (10-18) wurden die Spieler von Rainer Herrmann und Siegfried Karger mit einem Prosecco begrüßt. Die Stimmung stieg, auch wenn der Score nicht immer mithalten konnte.

Währenddessen war das Pufferteam, Friedrich Schröder, Heinz Peter Schwark und unser Wirt Basel Qasim, schon seit Stunden beschäftigt mit der Vorbereitung des Festmahls: 50 kg Kartoffeln, 120 Eier und ca. 700 Zwiebeln wollten geschält, gerieben, aufgeschlagen und kleingeschnitten werden. 69 Spieler und acht weitere Gäste sollten satt werden. Und das gelang sehr gut. Zu den Puffern wurden 12 kg hausgebeizter Lachs, 10 kg Schweinemedaillons, Schmand, Apfelmus, Preiselbeeren und Zucker gereicht. Als die ersten Flights hereinkamen, begann unser Ehrenpräsident Friedrich Schröder gemeinsam mit Heinz Peter Schwark, jeder an einer Pfanne, die Puffer zu braten. Ohne lange Wartezeiten bekam jeder seine Portion und natürlich später noch Nachschlag. Alle genossen die milden Temperaturen auf der Terrasse – auch wenn die Sonne nur noch wenig zwischen den hohen Bäumen durchschien.

 

Schließlich konnte Siegfried Karger zur Siegerehrung aufrufen. „Nearest to the Kartoffelsack“ – die beiden Kartoffelsäcke standen auf den Fairways der Bahnen 5 und 15! – gewannen Ulla Merziger und Wolfgang Rehnert. Da war schon ein wenig Glück nötig, nichts für Longhitter, um diesen Preis zu gewinnen.

Das Turnier Ost gewann Hanna Theusner (24 Netto), vor Ingrid Bremer (23 Netto) und Fritz Becker (22 Netto). Die niedrigeren Handicapper spielten die schwierigeren zweiten neun Löcher. Das Turnier West gewannen Eva Maria Özel (20 Netto), Dorit Gierke (19 Netto) und Harald Holzapfel (19 Netto). Es gab jeweils eine Kartoffelpuffer Profi-Kochbox für die sechs Sieger, mit allem was für eine gute Kartoffelpuffermahlzeit nötig ist.

Das war das 14. Kartoffelpufferturnier, bisher wurden geschätzte 700 kg Kartoffeln, 1680 Eier, 7 kg Mehl, 9800 Zwiebeln verarbeitet. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr … „wir wollen zurück ins Pufferland“. sw